Die Birndorfer Junggesellen sind seit Tagen mit der Vorbereitung des Estelbergfestes beschäftigt. Sie stehen in den Startlöchern, um den Besuchern des Traditionsfestes vom Samstag bis einschließlich Montagabend, vom 15. bis 17. Juni, einen abwechslungsreichen Festverlauf zu garantieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Präsident Lukas Ebner und Vorsitzender Fabian Schäuble und ihr Team setzen alles daran, dass sich auch der diesjährige dreitägige Event einreiht in die vielen erfolgreichen Feste der vergangenen Jahrzehnte. Am Samstag wird das Estelbergfest 2019 eröffnet. Dann werden auch die beliebten „Güggel“ vom Holzkohlengrill über die Theke gereicht und den Besuchern serviert.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Laufe des Abends wird die Partyband „Upsite Down“ aus Villingen-Schwenningen für einen stimmungsvollen Festauftakt sorgen. Der Musikverein Bernau Außertal, mit dem der Birndorfer Musikverein gute Kontakte pflegt spielt am Sonntag 10.30 Uhr zum Frühschoppen und nachmittags sorgen die Kappler „Ratz-fatz Bueben“ für abwechslungsreiche Unterhaltung. Nach dem erfolgreichen letztjährigen Revival wird es in diesem Jahr am Festmontag ab 17 Uhr auch wieder heitere Spiele und kreative Wettkämpfe zwischen den örtlichen Betrieben und Vereinen geben.