Albbruck Der SV Albbruck ehrt verdiente Mitglieder

Der SV Albbruck kann sich über besonders engagierte Mitglieder freuen, die ihm teilweise schon einige Jahrzehnte treu sind. Schon 60 Jahre dabei ist Artur Kuder und immer noch – und immer wieder – bereit, praktisch Hand anzulegen.

Der SV Albbruck kann dank seiner guten Jugendarbeit optimistisch in die Zukunft blicken und kann auch auf eine Reihe langjähriger Vereinsmitglieder zählen. Diese haben über Jahrzehnte hinweg Vereinsgeschichte geschrieben, sich bei Arbeitseinsätzen eingebracht und im Vorstand engagiert. So konnte der Vereinsvorsitzende Christian Kasper in der Hauptversammlung eine Reihe von Mitgliedern für ihr Engagement und ihre Treue zum Verein ehren.

60 Jahre Mitglied im Verein und noch kein bisschen müde, wenn es darum geht, praktisch Hand anzulegen, ist Artur Kuder. „Du bist der Baumeister vieler Objekte in all den Jahrzehnten“, lobte der Vereinsvorsitzende Christian Kasper den langjährigen Torwart, der in der Jugend spielte und heute zu den Alten Herren gehört.

Bei dem vor 50 Jahren als Jugendspieler angefangenen Manfred Eschbach reiht sich ein Amt an das andere. Er war Jugendtrainer, Spieler in der zweiten Mannschaft und deren Betreuer ebenso wie von der ersten Mannschaft. Zudem war der heutige stellvertretende Vorsitzende vom Förderverein des SV Albbruck Torwarttrainer, Schriftführer und Platzkassierer. Auf eine 25-jährige Vereinszugehörigkeit können Felix Eschbach, Manfred Schrenk und Rolf Zeyda ebenso wie Passivmitglied Günter Peter zurückblicken. Seit 14 Jahren ist Michael Kunder im Vorstand und davon seit zehn Jahren für die Vereinsfinanzen zuständig.

Nach dem Kunstrasenplatz seien weitere Vorhaben im Fokus, für deren Umsetzung alle im Verein gebraucht würden. Artur Kuder wurde für seine Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Dass er mit dabei sein wird, wenn der Sportgeräteraum außerhalb des Kabinentraktes realisiert und später die Substanzerhaltung des Sportheimes fortgesetzt wird, hat er schon jetzt signalisiert.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Albbruck
Albbruck
Albbruck
Albbruck
Albbruck
Albbruck
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren