Der 42-Jährige soll gegen 23:30 Uhr eine Frau verbal belästigt haben, weshalb ihn deren Begleiter zu Recht gewiesen habe. Kurz darauf habe der 42-Jährige diesem Mann eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen, die dabei zu Bruch ging. Der 29-jährige habe zum Glück nur eine Beule davongetragen, so die Angaben der Polizei. Der Aggressor wurde vom Sicherheitsdienst überwältigt und der Polizei übergeben.

Ein Verwandter wollte sich um den Betrunkenen kümmern. Weil der 42-Jährige aber auch ihm gegenüber aggressiv geworden sei, habe man den Betrunkenen über Nacht in die Ausnüchterungszelle gesteckt. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.