Alle Hoffnungen der Birkinger Salpeterer Pressband, dass nach den heißen Tagen dem diesjährigen Sommerfest auf dem Schindelbuck Trockenheit und Sonnenstrahlen beschieden sein werden, wurden bereits während des Handwerkervespers zunichte gemacht. Während zum Auftakt die Gäste noch schattige Plätze suchten und der Musikverein Harmonie Unteralpfen den Reigen der musikalischen Unterhaltung eröffnete, zogen bereits dunkle Wolken auf. Diese entluden sich in ihrer vollen Stärke dann zwar über die umliegenden Orte, gaben den immer zahlreich gewordenen Besuchern aber Anlass, sich ins Festzelt zurückzuziehen.

Der Musikverein Harmonie Unteralpfen sorgte zum Festauftakt beim Handwerkervesper für abwechslungsreiche Unterhaltung.
Der Musikverein Harmonie Unteralpfen sorgte zum Festauftakt beim Handwerkervesper für abwechslungsreiche Unterhaltung. | Bild: Doris Dehmel

Dieses war in den beiden darauf folgenden Tagen auch der richtige Platz, um bei bester Stimmung das Birkinger Traditionsfest zu feiern. Allerdings fand die Beachparty in bescheidenerem Rahmen statt, als diese von den Veranstaltern vorgesehen war. Dennoch trieb das meist junge Publikum gemeinsam mit DJ Dasu das Stimmungsbarometer in gewohnter Weise nach oben.

Das könnte Sie auch interessieren

Fortgesetzt wurde das Programm am Festsonntag. Während draußen kühlere Temperaturen herrschten, kam die Küchenmannschaft der Birkinger Salpeterer Pressband ganz schön ins Schwitzen. Für viele Familien ist es ein langjähriger Brauch, beim Sommerfest die heimische Küche hinter sich zu lassen und Leckeres aus der Vereinsküche zu genießen. Wie gewohnt groß war auch wieder die Auswahl an Kuchen und Torten in der Kaffeestube.