Vom Bahnhof in östlicher Richtung und schließlich wieder über die Schulstraße auf den Rathausplatz zurück bewegte sich der närrische Lindwurm mit den Maskenträgern, Guggenmusik „Holzöpfelschränzer Schachen“, Blasorchester Albbruck und Narrenzunft, witzige Gruppen und Einzelnarren. Anschließend herrschte im Narrenzelt buntes Treiben bis spät in den Abend hinein.