Hochrhein

Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Mit dem Theater in den Bergen zieht das Publikum seit zehn Jahren durch die Natur in Häg-Ehrsbach
Das Theater in den Bergen im Kleinen Wiesental feiert sein zehnjähriges Bestehen. In diesem Jahr steht der Freilicht-Krimi „Der Herr der Augenringe und die Brille der Macht“ auf dem Programm. Wir stellen das Ensemble und sein Konzept vom Wandertheater in der Natur vor.
2021: Den Durchblick haben die Akteure im Freiluftkimi „Der Herr der Augenringe“ zum Jubiläum des Theaters in den Bergen.
Hochrhein/Südschwarzwald Wahlkampf erreicht Höhepunkt, ein grausames Verbrechen und Umtriebe der Reichsbürger: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse – zum Beispiel wie das Rennen um die Bundestagsmandate auch etliche Polit-Promis in die Region lockt.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Hochrhein A 98, Mieten und Gesundheit: Darüber stritten sich die Bundestagskandidaten in der SÜDKURIER-Wahlarena
Fünf Kandidaten lieferten sich in der SÜDKURIER-Wahlarena in Bad Säckingen einen Schlagabtausch. In fünf Duellen zu drängenden Themen in der Region offenbarten sich Differenzen zwischen Felix Schreiner (CDU), Rita-Schwarzelühr-Sutter (SPD), Jan-Lukas Schmitt (Grüne), Jareem Khawaja (FDP) und Robert Kuhlmann (Linke).
Sie lieferten sich in der SÜDKURIER-Wahlarena einen Schlagabtausch (von links): Felix Schreiner (CDu), die Moderatoren Andreas Gerber und Kai Oldenburg, Jareem Khawaja (FDP), Robert Kuhlmann (Linke), Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) und Jan-Lukas Schmitt (Grüne).
Kreis Waldshut Fünf Bundestagskandidaten beweisen sich in der SÜDKURIER-Wahlarena
Um den Wählern am Hochrhein und im Südschwarzwald die Entscheidung bei der Bundestagswahl zu erleichtern, hatten SÜDKURIER und Alb-Bote die Kandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien am Donnerstagabend in die SÜDKURIER-Wahlarena im Kursaal in Bad Säckingen eingeladen.
In mehreren Runden mussten sich die Bundestagskandidaten in der SÜDKURIER-Wahlarena beweisen. Die Debatte wurde live im Internet übertragen.
Hochrhein Publikumsfragen bringen Kandidaten ins Schwitzen: So antworteten die Politiker auf die Fragen der Zuschauer
Nach den Duellen mussten sich die Kandidaten der fünf Parteien bei der SÜDKURIER-Wahlarena den Fragen der Zuschauer stellen. Das Moderatoren-Team wählte sechs davon aus – die übrigen wurden an die fünf Politiker zur späteren Beantwortung weitergeleitet. Einige Themen sorgten für hitzige Diskussionen.
Nach den direkten Duellen stellten sich die fünf Kandidaten den Fragen der Bürger.
Grenze Ungeimpfte und nicht-genesene Personen dürfen nur noch mit negativem Corona-Testergebnis in die Schweiz reisen – aber es gibt Ausnahmen
Der Schweizer Bundesrat hat festgelegt, dass ab 20. September für die Einreise die 3-G-Regel gilt. Wer nicht bereits von Corona genesen oder gegen das Virus geimpft ist, muss sich künftig zweimal testen – vor der Einreise und wenige Tage danach. Es gibt allerdings Ausnahmen. Hier erfahren Menschen aus dem Grenzgebiet, was sie jetzt beachten müssen.
Ein Schild in Lörrach weist auf die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz hin. Ab 20. September gilt für die Einreise in die Schweiz eine erweiterte 3-G-Pflicht.
Bad Säckingen Ermittlungen gegen früheren Stadtwerke-Chef Martin Ritter
Wegen Verdacht auf Untreue-Straftaten wird gegen den früheren Stadtwerke-Chef von Bad Säckingen ermittelt. Diese Taten soll er in Bad Säckingen begangen haben. Das Büro des Beschuldigten in den Stadtwerken Straubing sowie seine Privatwohnung wurden am Dienstag durchsucht. Im laufenden Verfahren bleiben aber noch viele Fragen offen.
Gegen Martin Ritter läuft wegen Verdacht auf Untreuestraftaten während seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Säckingen ein Ermittlungsverfahren. Es gilt die Unschuldsvermutung.
Hochrhein 3 G für Lehrer und viele weitere neue Regeln: So soll der Präsenzunterricht an den Schulen gesichert werden
Weitere Schulschließungen im neuen Schuljahr sollen laut Zielsetzung der Landesregierung unbedingt vermieden werden. Und dafür wird einiges getan. Ungeimpfte Lehrer müssen sich nun an jedem Schultag testen lassen. Regina Höfler vom Schulamt Lörrach macht klar, dass dies indiskutabel sei. Aber auch für Schüler gibt es neue Regeln.
Bald müssen sich Schüler drei Mal in der Woche testen lassen, wenn es sich dabei um Antigentests handelt. Nicht immunisierte Lehrer müssen sich an jedem Schultag testen.
Kreis Waldshut Ab heute gilt bei der Einreise in die Schweiz die 3-G-Regel: So ist die Lage an den Grenzübergängen
Zöllner kontrollieren Einreiseverkehr. Am Übergang in Waldshut/Koblenz wurde am Montag noch niemand zurück geschickt
Am Montag kontrollieren Schweizer Zöllner Einreisende, ob sie geimpft oder genesen sind. Ist das nicht der Fall, muss ein negatives Testergebnis (Antigen oder PCR-Test) vorliegen. Am Zollübergang Waldshut/Koblenz musste bis zum Mittag noch niemand zurück geschickt werden.
Links
Rechts
Top Themen