Frau Gebhardt, Sie erwähnen in Ihrem Buch zwei Fälle von Gruppenvergewaltigung in Berlin im Jahr 1953, an denen einmal 14 und einmal 19 Jugendliche beteiligt waren. Waren Sie überrascht, als Sie auf diese Taten gestoßen sind?Im ersten Moment war ich