Beamte des Polizeireviers Weingarten wollten am Freitagabend, gegen 20.45 Uhr, im Bereich der Einmündung von der B32 nach Berg Weiler den Fahrer eines Daimler-Benz kontrollieren. Nach Angaben der Polizei beschleunigte der junge Mann jedoch stark und versuchte, in Richtung Weiler zu flüchten. 

Aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit kam das Fahrzeug allerdings in der Bachstraße in Berg-Weiler nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Wagen. Nachdem der 24-Jährige zunächst seine Flucht fortgesetzt hatte, musste er wenig später feststellen, dass sein Wagen bei dem Aufprall zu stark beschädigt worden war. 

Die Polizisten stellten fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Außerdem stellten die Beamten bei dem 24-Jährigen etwa sechs Gramm Marihuana sicher. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20000 Euro.