Viele träumen von einem solchen Auto und können sich das nie im Leben leisten: Die Hochschule Ravensburg-Weingarten hat ein Mercedes S 500 Coupé für Studien- und Forschungszwecke bekommen: Der Wagen hat beispielsweise einen V8-Motor, 455 PS, Allradantrieb, weiße Ledersitze. „Wir freuen uns sehr über die Spende“, sagt Mechatronik-Professor Florian Kauf. „Unsere Studenten können das Auto in Zukunft für ihre Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten nutzen. Ziel ist, dass die Studenten Ideen zur Weiterentwicklung des Autos einbringen.“ Zwei Jahre lang hat sich die Hochschule Ravensburg-Weingarten um das Spenden-Auto beworben, nun steht es für Studenten der Studiengänge Maschinenbau und Fahrzeugtechnik bereit. Vornehmlich wird es darum gehen, die mechanischen und thermodynamischen Umfänge des Wagens zu optimieren.

Gefahren werden darf das PS-starke Coupé nicht. Da es für Studien- und Forschungszwecke genutzt wird, verliert es laut Mitteilung automatisch seine Straßenzulassung. „Das Auto ist rund 140.000 Euro wert, der Neupreis liegt bei 181.500 Euro“, sagt Steffen Riess, Geschäftsleiter des Autohauses Riess in Ravensburg. „Wir freuen uns, dass das Auto an der Hochschule in gute Hände kommt und sind gespannt, welche Ideen die Studenten entwickeln.“