Ein unbekanntes Paar hat sich in einem stillliegenden Motorboot im Hafen von Unteruhldingen eingenistet, 50 Meter vom Hafenmeisterbüro entfernt. Das Pärchen trank dort Bier und Prosecco, aß Chips, benutzte die Bordtoilette und rauchte Zigaretten.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Polizei geht davon aus, dass die beiden ungebetenen Gäste auch versuchten, das Boot zu stehlen. Denn das Stoffdach des Boots war teilweise heruntergerissen und alle Sicherungen und Bedienknöpfe waren eingeschaltet oder verstellt. Am Stoffdach entstand ein Schaden von rund 3000 Euro. Die Tat geschah zwischen Samstag, 20.45 Uhr und Sonntag, 9 Uhr.

Beide Tatverdächtigen etwa 30 Jahre alt

Zeugen beschrieben den Mann als etwa 30 Jahre alt, 170 cm groß und mit dunklen, kurzen Haaren. Er trug ein helles T-Shirt und kurze Hose sowie einen weißen Strohhut, den er auf dem Motorboot gestohlen hatte. Die Frau war ebenfalls etwa 30 Jahre alt, hatte blonde kurze Haare und trug ein buntes T-Shirt. Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Wasserschutzpolizeistation Überlingen unter der Telefonnummer 07551/949590 zu melden.