Die Frau, die vor rund anderthalb Wochen an einem Waldweg zwischen Uhldingen-Mühlhofen und Meersburg tot aufgefunden wurde, ist wahrscheinlich aufgrund eines akuten medizinischen Problems gestorben, so das Ergebnis der Obduktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Es gebe deutliche Hinweise auf ein internistisches Geschehen, heißt es beim Polizeipräsidium Ravensburg auf Anfrage dieser Zeitung. Nähere Informationen will die Polizei aus Rücksicht vor den Angehörigen jedoch nicht nennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Obduktion der 62-jährigen Frau aus Meersburg habe keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gezeigt. Noch ausstehend sei die toxikologische Untersuchung. Diese könne jedoch noch einige Wochen dauern. Von einer Vergiftung der Frau geht die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt trotzdem nicht aus. Äußerliche Anzeichen, die auf eine Vergiftung hinweisen, gebe es nämlich nicht.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.