Sportler können die Laufschuhe in zwei Wochen wieder schnüren. Für die verschiedenen Läufe des Pfahlbau-Marathons in Uhldingen am Samstag, 5. Mai, haben sich laut Veranstalter bereits rund 370 Läufer angemeldet. Dazu kämen noch 200 Schüler, die bei den Läufen des „Kids Run“ dabei sein wollen. Im Vorjahr hätten insgesamt 1294 Läufer teilgenommen, so der Veranstalter. Das sei für den Pfahlbau-Marathon ein Rekord gewesen.

Die Halbmarathonstrecke führt die Sportler über 21,1 Kilometer zwischen Weinbergen hindurch und an Wiesen und Wäldern sowie den Sehenswürdigkeiten der Bodenseeregion vorbei: die Pfahlbauten, das Schloss Salem, der Affenberg und die Basilika Birnau. „Auch wenn kaum ein ambitionierter Teilnehmer diese touristischen Besonderheiten während des Wettkampfes so richtig genießen kann, so bietet der Halbmarathon doch immer wieder hinreißende Aussichten auf den Bodensee“, sagt Nadia Intelisano aus dem Organisationsteam des Pfahlbau-Marathons.

Neben dem Halbmarathon bieten die Veranstalter zwei kürzere Läufe an: Eine Strecke ist zehn Kilometer lang, die andere vier. Für Nordic Walker wird eine neun Kilometer lange Rundstrecke eingerichtet. Für Kinder und Jugendliche von sechs bis 15 Jahren bieten drei verschiedene Läufe des „Kids Run“ ein sportliches Erlebnis: In verschiedene Jahrgänge aufgeteilt, können die Kinder 800 Meter, 1,4 und vier Kilometer laufen.

Anmeldung

Für die verschiedenen Läufe können sich Interessierte noch bis 1. Mai im Internet anmelden. Kurzentschlossene können sich am Vortag (18 bis 20 Uhr) und am Tag der Veranstaltung (10 bis 12 Uhr) gegen eine Nachmeldegebühr von 5 Euro anmelden. Voraussetzung: Das Teilnehmerlimit von 900 Startern darf noch nicht erreicht sein. Kinderläufe sind vom Teilnehmerlimit nicht betroffen. Informationen unter: http://www.pfahlbaumarathon.de