Aufgrund einer angezeigten Ruhestörung am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr, wonach sich mehrere betrunkene Personen vor dem Rathaus aufhalten und herumschreien würden, traf eine Streifenwagenbesatzung wenig später dort auf zwei Männer. Bei einem der beiden konnten die Polizisten eine geringe Menge Marihuana und ein Gramm eines weißen Pulvers feststellen, heißt es im Pressebericht der Polizei. Neben der Anzeige wegen Lärmbelästigung hat sich der 26-Jährige auch wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten.