Der 43-jährige Domenico Ferraro ist neuer Vorsitzender der SPD Uhldingen-Mühlhofen. Er wird bereits als Spitzenkandidat die Liste der SPD zu den Kommunalwahlen am 26. Mai anführen. Unterstützt wird Ferraro vom ebenfalls neu gewählten Stellvertreter Jürgen Strube.

Verabschiedung des Wahlprogramms

Neu im Vorstand sind auch Tanja Ferraro-Wolf als Kassiererin und Steffi Wehner als Schriftführerin. Medienreferentin bleibt Kerstin Riedmüller. Neben der Wahl des neuen Vorstands während der Hauptversammlung stand auch die Verabschiedung des Wahlprogramms auf der Agenda.

Das könnte Sie auch interessieren

„Der Vorstand ist nun deutlich verjüngt“, stellte Domenico Ferraro laut einer Mitteilung der Sozialdemokraten erfreut fest. „Dies wird auch bei den Wahlkampfaktivitäten des Ortsvereins deutlich werden, die wir stärker auf die sozialen Medien ausrichten werden“, so Ferraro weiter. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Kommunalpolitik: Seit 1998 SPD-Mitglied, hat er bereits mehrere Ämter in der Partei ausgeübt. Bisheriger Vorsitzender war Roland Kappaun, sein Stellvertreter Wolfram Klaar. Die Mitglieder dankten den beiden für die geleistete Arbeit und das langjährige Engagement.

Mehr Transparenz in politischen Entscheidungen

Ein weiteres Thema bei der Versammlung war der Mitteilung zufolge die Verabschiedung des Wahlprogramms für die Kommunalwahlen. Schwerpunktthemen sind hier unter anderem bezahlbarer Wohnraum, ein starker ÖPNV und die Zukunft der Bildung sowie der Arbeitsplätze am Ort. Ein besonderes Anliegen der SPD sei es, mehr Transparenz bei den politischen Entscheidungen in der Gemeinde zu schaffen und die Bürger mehr daran zu beteiligen.

Das ausführliche Programm der SPD: www.spd-uhldingen-muehlhofen.de