Den Jungen Bürgern ist es gelungen, für die Gemeinderatswahl am 26. Mai „eine repräsentative Mischung von kommunalpolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern“ als Kandidaten für ihre Liste zu gewinnen. 18 Bewerber stehen auf der Liste. Das teilte Fraktionsvorsitzender Hubert Wagner mit. Zurzeit sind die Jungen Bürger mit vier Sitzen im Gemeinderat vertreten.

Das Spektrum der Bewerber geht vom Arbeitnehmer bis zum selbstständigen Unternehmer. In ihrer Ausrichtung bleiben die Jungen Bürger laut Mitteilung ihrer Zielsetzung treu: kompetente Entscheidungen zum Wohle der Bürger und der Gemeinde. Die Kandidaten stellen sich Samstag, 18. Mai, 20 Uhr, in der der Alten Fabrik in Mühlhofen bei einer „80er Party“ vor.

Sofort informiert über Kommunalwahl-Ergebnisse: Über die SÜDKURIER Online-App informieren wir Sie direkt per Push-Nachricht auf Ihrem Smartphone über die Wahlergebnisse Ihrer Gemeinde. Um Push-Nachrichten zu empfangen, melden Sie sich einfach in der App an, wählen Ihren Heimatort und aktivieren in Ihren Profileinstellungen das Empfangen von Push-Nachrichten für Ihren Heimatort. Jetzt herunterladen!