Wie die Polizei mitteilt, drückte der 50-Jährige das Auto mit seinem Sattelzug seitlich in die Leitplanken. Der Schaden am Lastwagen wird von der Polizei auf 10 000 Euro geschätzt, während am Toyota Totalschaden von rund 15 000 Euro entstanden sein dürfte. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt, berichtet die Polizei. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste der Verkehr bis gegen 20 Uhr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.