Zu Beginn der vierspurigen Fahrbahn in Fahrtrichtung Überlingen fiel ein 41-jähriger Autofahrer laut eigenen Angaben in einen Sekundenschlaf, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem Fahrbahnteiler der Mittelleitplanke, berichtet die Polizei. Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste abgeschleppt werden und die B 31 während der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Überlingen gesperrt werden. Bei dem Unfall ist nach Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von 10 000 Euro entstanden.