Uhldingen-Mühlhofen

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Uhldingen-Mühlhofen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Uhldingen-Mühlhofen Bruthilfe für Bachforellen: So kommen 5000 befruchtete Eier in die Seefelder Aach
Der Anglerverein Uhldingen-Mühlhofen hat 5000 befruchtete Eier von Bachforellen in die Seefelder Aach eingesetzt. Bereits zum dritten Mal starteten die Angler diese Aktion, die verschiedenste Arbeitsschritte im sechs Grad kalten Wasser notwendig macht. Dem SÜDKURIER zeigten sie die Prozedur und beantworteten die Frage: Was ist das Ziel der mühevollen Arbeit?
Das sind etwa 5000 Bachforelleneier. Wenn es von diesen befruchteten Eiern 50 bis 100 Fische bis in die Mühlhofer Aach schaffen, ist die Aktion ein Erfolg.
Uhldingen-Mühlhofen Unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein Auto gefahren
Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstag, gegen 22.45 Uhr, am Thaddäus-Hofmann-Weg stellten Beamte des Polizeireviers Überlingen bei einem Autofahrer Alkoholgeruch fest. Nicht das einzige Vergehen des Mannes, wie sich bei der Kontrolle herausstellen sollte.
Symbolbild
Landkreis & Umgebung
Anzeige Fasnet in Bermatingen: Freudiger Bärentrubel
Die Vorbereitungen laufen in ganz Bermatingen auf Hochtouren, denn jetzt sind es nur noch vier Tage bis zum großen Freundschaftstreffen der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Bermatinger Bärenzunft. Am vergangenen Sonntag wurde noch mal kräftig die Werbetrommel auf dem großen Narrenumzug in Volkertshausen gerührt, „damit auch alle, die dort zuschauen, am Wochenende bei uns zum Nachtumzug am Freitag und Festumzug am Sonntag kommen“, stellt Zunftmeister Alfons Müller klar.
<p>Sie sind das Traumpaar in Bermatingen: Das Narrenelternpaar „Hemmes“ (Thomas Frick) und „Andrea“ (Andreas Müller).</p>
Überlingen, Owingen Investitur: Pfarrer Bernd Walter mit offenen Armen im Münster empfangen
Offizielle Amtseinsetzung im Nikolausmünster für den katholischen Pfarrer Bernd Walter. In seiner Antritts-Predigt stellte er eine These auf, die er eigenen Worten zufolge selbst für gewagt hält. Demnach sei der Priestermangel ein Geschenk Gottes, „damit alle erkennen, dass sie Kirche sind“. Oberbürgermeister Jan Zeitler erntete Heiterkeit mit seiner Anspielung auf den Fototermin mit dem 400 Jahre alten Christkind im Kuhstall.