Zwei Männer im Alter von 50 und 61 Jahren stehen im Verdacht, am Abend des Sonntags, 22. August, gegen 21.30 Uhr vor einer Gaststätte in der Unteren-St.-Leonhard-Straße einen 23-Jährigen mit Behinderung körperlich angegangen zu haben – so beschreibt es die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Der ältere des Duos, der 61-Jährige, soll den jungen Mann geohrfeigt und auf den Rücken geschlagen haben. Dem 50-Jährigen werfen die Ermittler vor, das Opfer getreten zu haben. Die Polizei Überlingen hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.