Die Überprüfung durch eine Streife des Polizeireviers Überlingen im Bereich der Oberen-St.-Leonhard-Straße ergab, dass diese teilweise ganz herausgehoben oder hochkant auf den Schacht gestellt worden waren, berichtet die Polizei.

Glücklicherweise war es bis dahin, soweit bisher bekannt, zu keinem Ereignis gekommen, bei dem sich jemand verletzt hatte oder wirtschaftlicher Schaden entstanden war.

Erhebliche Gefahrenstelle

Durch offene Schächte entsteht eine Gefahrenstelle von erheblichem Ausmaß. Hier können Zweiradfahrer schwer stürzen, wenn sie zum Beispiel mit ihrem Vorderreifen in den offenen Schacht fahren oder Fußgänger sich erhebliche Verletzungen zufügen, sollten sie unachtsam in den Schacht treten, teilt die Polizei mit.

Zeugen, die in der Nacht etwas Verdächtiges in diesem Zusammenhang wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen, Telefon 0 75 51/80 40, zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren