Es kommt nicht oft vor, dass eine Mitarbeiterin der Verwaltung mit reichlich Lob bedacht wird, nachdem sie dem Gemeinderat eine ebenso kostenintensive wie herausfordernde Liste an Handlungsempfehlungen präsentiert hat. So geschehen in der letzten