Alle suchen sie, doch keiner will Parkplätze haben. So scheint es auch mit dem Therme-Parkplatz an der Bahnhofstraße zu sein. Tatsächlich war die Fläche ursprünglich als Provisorium gedacht für die Bauzeit des neuen Parkhauses. Nachdem dessen Kapazität von anvisierten 342 Stellplätzen nach Verzicht auf die Untergeschosse auf 189 Stellplätze geschrumpft war, hatte Oberbürgermeister Jan Zeitler schon beim Baubeginn von 240 Stellplätzen und einem „ausreichenden Angebot“ gesprochen und den Parkplatz gegenüber subsummiert. Im Gemeinderat war daher schon im Juni 2018 die Frage aufgekommen, ob dies nun eine „Dauerlösung“ werden solle. Zeitler wollte das zwar nicht bestätigen, betonte aber schon damals: „Wir haben ein Beschlusslage, dass die Parkplätze ‚bis auf weiteres‘ erhalten bleiben.“ Dies wiederholte der OB zuletzt nahezu wörtlich auch auf Nachfrage von Stadtrat Dirk Diestel (BÜB+) zum jüngsten Bericht der Stadtwerke Überlingen als Parkhausbetreiber.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuell kein Plan zum Rückbau

„Ich meine mich erinnern zu können, dass dieser als Provisorium während der Bauzeit angelegt worden war“, formulierte Diestel vorsichtig: „Was passiert mit diesem Parkplatz unmittelbar im Stadtgarten?“ Der Parkplatz sei „bis auf weiteres beschlossen“, erklärte der OB: „Das heißt auf unbestimmte Zeit.“ Zudem sei er „wunderbar angelegt“, sagte Zeitler. „Wir haben keinen Plan, jetzt einen Rückbau zu veranlassen.“ Bis auf weiteres sei ein „dehnbarer Begriff“, hakte Andrej Michalsen (LBU/Grüne) nach: „Was ist denn damit angedacht? Ist das für Mitarbeiter geplant?“ Im Grunde habe man die Fläche ja künftig nicht mehr als Parkplatz gewollt. Warum solle man ihn also nicht zurückbauen, fragte Michalsen?

Das könnte Sie auch interessieren

Betrachtung unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten

„Die Beschlusslage ist nicht so“, erklärte Zeitler: „Welche Überlegung könnte es geben, zu sagen: Wir bauen diesen Parkplatz zurück?“ Man müsse dies auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachten. Gegebenenfalls könne dies in Zukunft eine „tolle Erweiterungsfläche“ für die Bodenseetherme darstellen, die in der Konkurrenz zu anderen bestehen müsse. So lange sei dies doch ein „wunderbarer Parkplatz“.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.