Ex-Ministerpräsident Erwin Teufel und sowie Gerlinde Kretschmann, die Gattin des amtierenden Ministerpräsidenten, gehören zu den Stammgästen beim närrischen Frauenkaffee in Überlingen. Zugelassen sind hier, abgesehen von der politischen Prominenz, nur Frauen. Die Besucherinnen stellen sich nachts, teils viele Stunden vor Kassenöffnung, schon beim Vorverkauf an, so begehrt sind die Plätze dieser Fastnachtsveranstaltung in Überlingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Coronabedingt fällt die gewohnte Form des Frauenkaffees, mit Aufführungen im Kursaal am See, an der Fastnacht 2021 aus. Wer die Akteurinnen kennt, weiß aber, dass sie es dabei wohl nicht bewendet lassen.

„Die Köpfe sind voll mit tollen Ideen“

Eine Nachfrage bei Gesamtleiterin Beate Braun erbrachte folgende, noch eher geheimnisvolle Antwort: „Die Vorbereitungsgruppe vom Frauenkaffee, das sind die Frauen, die auch die Stücklen schreiben, haben sich am vergangenen Wochenende auf der Reichenau getroffen. Das machen wir jedes Jahr, um die Themen, organisatorische Sachen und so weiter zu besprechen. Dieses Jahr war natürlich die große Frage, gibt es einen Frauenkaffee oder nicht. Wir haben uns dann natürlich schweren Herzens dazu entschieden, keinen Frauenkaffee im Kursaal abzuhalten.“

Dann aber kommt in der Antwort von Beate Braun das große Aber. Braun: „Aber, die Köpfe sind voll mit tollen Ideen“ – eine Aussage, die sie mit einem Smiley :-) ergänzte. Außerdem antwortete die Frauenkaffee-Chefin: „Es bleibt also spannend, was uns die Fasnet 2021 bringt.“

Das könnte Sie auch interessieren