Alina liest gerne dicke Bücher, wie die Harry-Potter-Bände, aber sie mag auch Comics. Die Zehnjährige ging bis zu den Ferien in die Burgbergschule und ist in ihrer Freizeit bei den Pfadfindern aktiv oder trainiert Hiphop. Die von ihr ausgesuchte Geschichte ist ein Comic mit einer turbulenten Geschichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Die drei Detektive Justus, Peter und Bob werden auf ein seltsames Verbrechen aufmerksam. In der Zeitung steht etwas von gestohlenen Diamanten, die sich als Fälschung herausstellen. Dann legt ihnen im Eiscafé ein Mädchen im Vorbeigehen einen Roboter-Schmetterling aus Steinen auf den Tisch. Damit ist der Spürsinn der Drei geweckt. Das Mädchen treffen sie auf einer Schmetterlingsfarm wieder und bekommen langsam eine Ahnung, was passiert sein könnte. Schließlich basteln sie eine Falle, diesmal mit echten Diamanten und präsentieren den nicht gerade begeisterten Polizisten das Ergebnis.

Das könnte Sie auch interessieren

„Das Buch ist spannend und auch ein bisschen romantisch“, sagt Alina. „Justus ist in das Mädchen von der Schmetterlingsfarm verknallt.“ Aber es gibt da noch einen anderen Jungen und Justus hat das Nachsehen. Doch das verwindet er schnell. „Als sie zum Schluss ein Eis essen, hat er das schon wieder vergessen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Alinas Lieblingsfigur ist Peter mit den roten Haaren. „Der ist am coolsten, weil er so lustige Vorschläge macht.“ Insgesamt findet Alina: „Das Buch ist spannend und es macht viel Spaß es zu lesen, man kann sich richtig darin vertiefen.“

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.