Aus dem Förderprogramm kommen 31 460 Euro, teilt Martin Hahn, Landtagsabgeordneter der Grünen für den Bodenseekreis, mit. „Denkmale sind sichtbare Zeichen unserer Vergangenheit und ihr Schutz ist Ausdruck unserer Wertschätzung für unsere Kultur und Geschichte.“ Außerdem wird Hahn in einem Pressetext zitiert: „Auch unter Grün-Schwarz stellen wir sicher, dass die Monumente langfristig in gutem Zustand erhalten bleiben.“

Das könnte Sie auch interessieren

In der ersten Tranche des Denkmalförderprogramms 2020 würden insgesamt 3,3 Millionen Euro ausgeschüttet: Unter den 51 Kulturdenkmalen, die unterstützt werden, sind 25 private. Hinzu kommen 16 kirchliche und 10 kommunale Denkmale. In Überlingen werde die Fördersumme für die Fassadensanierung und Dachinstandsetzung des Franziskanertors bereit gestellt. „Nötig ist hier die Sanierung des Holztragwerks und die Deckung des Dachs“, so Martin Hahn.

Das könnte Sie auch interessieren

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.