Tiefdruckgebiet Dimitrios hat seit vergangener Woche für ordentlich Schnee gesorgt. Insbesondere von oben sehen Überlingen, Uhldingen-Mühlhofen, Meersburg und Salem wie verzauberte Schneelandschaften aus.

Blicken wir also nochmals in die verschneite Bodensee-Region, bevor der Schnee schmilzt oder weggeräumt wird, wie hier am Montag in Überlingen. Der Bauhof rückt der weißen Pracht mit großem Gerät zu Leibe.

Bild: Jäckle, Reiner
Video: Jäckle, Reiner

Möwen nutzen den Bodensee-Reiter oft als Aussichtsplattform. Jetzt tragen Reiter und Pferd aber schwer an dem nassen Schnee.

Bild: Dirk Diestel

SÜDKURIER-Fotograf Jürgen Gundelsweiler hat vom Zeughaus auf den See hinausfotografiert.

Bild: Jürgen Gundelsweiler

Doch auch von weiter weg ist der winterliche See eine Augenweide. Hier hat SÜDKURIER-Mitarbeiter Hanspeter Walter einen Spaziergang unternommen.

Bild: Hanspeter Walter
Bild: Hanspeter Walter
Bild: Hanspeter Walter
Bild: Hanspeter Walter

Uhldingen-Mühlhofen

SÜDKURIER-Fotograf Gerhard Plessing ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, mit seinem Ultraleichtflugzeug in die Lüfte zu steigen. Hier sind die Pfahlbauten und der Hafen in Unteruhldingen zu sehen.

Bild: Gerhard Plessing

Leser Claus Kittsteiner zeigt den vom Schnee bedeckten Steg.

Bild: Claus Kittsteiner

Die Barrockkirche Birnau.

Bild: Gerhard Plessing
Das könnte Sie auch interessieren

Meersburg

Schöne Runden lassen sich derzeit auch über und in Meersburg drehen.

Bild: Gerhard Plessing

Die Haltnau ist im Winterschlaf.

Bild: Gerhard Plessing

Vom Ufer empfiehlt sich ein Spaziergang hoch zum Höhenweg. Dort war Leserin Claudia Lämmer unterwegs.

Bild: Claudia Lämmer

Auch das Neue Schloss und die Meersburg versinken immer noch im Schnee, fotografiert von Peter Köstlinger, dessen Schatten links unten im Bild zu sehen ist.

Bild: Peter Köstlinger

Die Meersburg.

Bild: Peter Köstlinger

Einen Besuch in einem der Sauna-Häuschen der Therme Meersburg wünschen sich gerade viele. Noch ist dieser aber noch nicht wieder möglich.

Bild: Peter Köstlinger

Salem

Der Schnee ist nicht nur perfekt, um Schneemänner zu bauen. Schneeengel und andere Figuren bieten sich ebenfalls an. In Grasbeuren hat jemand ein Herz in den Schnee gestapft oder gefahren.

Bild: Gerhard Plessing
Das könnte Sie auch interessieren