Die Psychologischen Beratungsstellen der Caritas im Bodenseekreis bieten ein neues Angebot, um Menschen in Zeiten von Kontaktsperren und Ausgangsbeschränkungen zu unterstützen. Seit Montag gibt es das Familien-Stress-Telefon. „Wir wollen Eltern und Jugendlichen in diesen belastenden Zeiten ein unkompliziertes Angebot ohne Terminvereinbarung bieten“, erklärt Josefa Gitschier, Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle für Familien in Überlingen.

Das Krisentelefon ist anonym und kostenfrei. Von Montag bis Freitag wechseln sich die Psychologen und Pädagogen der Beratungsstellen in Überlingen und Friedrichshafen ab, um möglichst viele Zeiten anbieten zu können. Erreichbar sind sie unter einer Telefonnummer, die Anrufe werden entsprechend weitergeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

In einer Mitteilung heißt es: „Die Anliegen reichen von Erziehungsfragen in dieser außergewöhnlichen Zeit bis zu Fragen wie: Wie halte ich das aus? Was kann ich tun, damit die Familie trotz der äußeren Bedingungen gut durch diese Zeit kommt? Was brauchen meine Kinder in dieser Zeit? Wie unterstützen wir als getrennte Eltern unsere Kinder?“

Josefa Gitschier will mit dem Angebot Menschen helfen und ein offenes Ohr bieten. „Wir alle kommen gerade an Grenzen und für viele ist diese Situation sehr belastend.“

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.