Der Senior besichtigte zusammen mit seiner Frau gegen 13.30 Uhr das Münster in Überlingen. Dort wurde er von einem bislang unbekannten Täter angesprochen und gebeten, Geld für eine Opferstockspende zu wechseln, berichtet die Polizei. Während der 66-Jährige im Halbdunkel sein Münzgeld zusammensuchte, griff der Unbekannte mutmaßlich in die Geldbörse und entwendete das Scheingeld in Höhe mehrerer hundert Euro. Das Opfer bemerkte den Diebstahl erst später und verständigte die Polizei.

Polizei sucht Zeugen

Der Täter wird als etwa 40 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Er war von kräftiger Statur und hatte schwarzes, glattes, mittellanges Haar. Bekleidet war der Mann mit einem weißen T-Shirt und einer kurzen beigen Hose, teilt die Polizei mit. Hinweise zu dem Unbekannten nimmt das Polizeirevier Überlingen unter der Telefonnummer 07551/8040 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren