Im Zuge einer Geburtstagsfeier mit sechs Personen aus fünf Haushalten gerieten zwei betrunkene Gäste am Sonntagmorgen gegen 1.50 Uhr im Carl-Benz-Weg in Überlingen in Streit. Das berichtet die Polizei in ihrem Pressebericht.

Ein 20-jähriger Tatverdächtiger habe mit einer Bierflasche gegen die Schläfe einer 20-jährigen Geschädigten geschlagen. Dem eingreifenden 24-jährigen Freund der Geschädigten schlug er mit der Faust ins Gesicht. Die stark blutende Geschädigte wurde mit ihrem Freund ins Krankenhaus Überlingen verbracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Tatverdächtigen wurde ein Platzverweis erteilt. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Auf alle Beteiligten der Geburtstagsparty kommt zudem eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Corona-Verordnung zu. Die Party wurde beendet.