Ein bislang unbekannter Mann bot dem Senior gegen 9.30 Uhr an der Haustür Gartenhilfe an, berichtet die Polizei. Für seine Dienste verlangte er einen niedrigen dreistelligen Betrag als Vorauszahlung. Seine Haushaltshilfe riet ihm vom Geschäft ab, woraufhin der Unbekannte zunächst von dannen zog.

93-Jähriger übergibt Vorauszahlung

Gegen 14.30 Uhr stand dieser erneut vor der Haustür. Der 93-Jährige willigte ein, übergab die Vorauszahlung und wartete am Folgetag vergeblich auf das vereinbarte Erscheinen des Tatverdächtigen, wie die Polizei mitteilt. Der vermeintliche Gartenpfleger wird als ein etwa 23 bis 26 Jahre alter, rund 1,70 Meter großer Mann mit ovalem Gesicht beschrieben. Er hatte rötliche kurze Haare und eine Halbglatze. Auffällig war eine große Lücke mittig in der oberen Zahnreihe.

Die Polizei Überlingen ermittelt wegen Betrugs und bittet Personen, die in der fraglichen Zeit im Bereich des Bodanwegs Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise zur beschriebenen Person geben können, sich unter der Telefonnummer 0 75 51/80 40 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren