Am Samstag ging das Testzentrum der Stadt Überlingen an den Start, seit Montag bietet auch die Apotheke St. Johann kostenlose Schnelltests für Bürger an. Mitarbeiter besuchten gleich am Montag mit dem Bonhoeffer-Kinderhaus die erste Kindertagesstätte, um Erziehende zu testen, am Dienstag machten sie mit dem Angebot Station in der Jörg-Zürn-Gewerbeschule für Lehrkräfte des gesamten Schulzentrums.

Schnelltest nach Terminvereinbarung per Anruf

„Wir haben uns zwei Wochen lang darauf vorbereitet“, sagt Apothekerin Claudia Lofner, „und uns die entsprechenden Schnelltests besorgt“. Alle Bürger können sich hier freiwillig der unkomplizierten Prozedur unterziehen. „Sie müssen jedoch vorher anrufen und sich einen Termin geben lassen“, betont Lofner. Beim Test selbst habe man ein Reagens ausgewählt, bei dem man mit dem Wattestäbchen nur wenige Zentimeter in die Nase und nicht bis in den Rachen vordringen müsse. „Das ist völlig unproblematisch.“

Das könnte Sie auch interessieren

Bestätigen können dies auch Lofners Mitarbeiterinnen, die pharmazeutisch-technische Assistentin Manuela Keller und ihre Kollegin Shemsije Asllani, die bereits ihre ersten Erfahrungen hinter sich haben. In den ersten beiden Tagen habe man keinen positiven Test gehabt, sagen sie und wirken auch etwas erleichtert. Auch weil sie die Tests nur mit einfacher Schutzkleidung ausführen.

Ab 22. März auch sogenannte Spucktests für Kinder

Das Angebot für Schnelltests zu machen, lag bei Claudia Lofner auf der Hand. Beim Blick aus dem Fenster hat sie das Schulzentrum quasi vor sich und zeigt sich auch zuversichtlich, dass die allmähliche Öffnung der Bildungseinrichtungen weiter aufrecht erhalten werden könne. Umso wichtiger seien die Schnelltests. Bestellt hat die St.-Johann-Apotheke auch schon die sogenannten Spucktests für Kinder. „Die bieten wir ab 22. März für die Schülerinnen und Schüler bis zur sechsten Klasse an“, sagt Lofner.

Für „Testkunden“ eigener Zugang zum Gebäude

Nähere Informationen zum Prozedere finden sich auf der Homepage der Apotheke oder unter Telefon 07551/1012. Die Nachfrage läuft erst langsam an. Doch für Mittwochvormittag hatte sich bereits der erste Bürger angemeldet. „Wer zum Test zu uns kommt, sollte keine Symptome haben“, betont Lofner, die für „Testkunden“ einen eigenen Zugang vom Parkplatz hinter dem Geschäft eingerichtet hat.