Barbara Hoffmann ist es mulmig zumute, wenn sie vom Schättlisberg aus in die Stadt läuft. Fast täglich ist sie dort zu Fuß unterwegs, wie sie berichtet. Besonders gern nimmt sie ab dem Aufkircher Tor den Weg über den Scheerengraben und den