Auch, wenn es noch etwas dauern wird, bis die Überlinger ihr Nummernschild tatsächlich zu ÜB ändern können, können jetzt ja schon einmal die Überlegungen für Kennzeichen-Kombinationen beginnen. Während es nämlich schwierig ist, aus FN irgendein sinnvolles Wort zu bilden, eröffnen sich jetzt einige Möglichkeiten: Wie wäre es denn zum Beispiel mit ÜBT? Für Fahranfänger wäre das doch praktisch, immerhin wüsste dann jeder schon von Weitem, dass Nachsicht bei möglichen Fehlern erwünscht ist. Und wer überhaupt kein Vertrauen in seine Fahrkünste hat, der könnte sich ÜBEL als Kennzeichen prägen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €