Ein unbekannter Täter hat in der Nacht auf Sonntag die Motorhaube, das Dach, die Fahrer- und Beifahrertüre eines BMW, der auf dem Parkplatz der Seeschule abgestellten war, mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehr als 5000 Euro.

In der gleichen Nacht wurden auch zwei in der Bahnhofstraße abgestellte Autos sowie ein in der Gartenstraße geparkter BMW zerkratzt. Der Schaden dürfte sich bei den Fahrzeugen auf mehrere tausend Euro belaufen. Zeugen, die in der fraglichen Nacht Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen zu melden, Telefon 0 75 51/80 40.

Ob die Taten in Zusammenhang mit einer ganzen Serie von Autobeschädigungen stehen, zu der die Polizei in der vergangenen Woche eine Öffentlichkeitsfahndung startete, sei noch unklar, sagt Polizeisprecher Markus Sauter auf Nachfrage. "Es könnte sich auch um einen Trittbrettfahrer habe." Noch habe die Fahndung nach dem Serientäter aber nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren