Sprachkurse sind eine gefragte Domäne der Volkshochschule. Angebote in Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch gehören zum festen Repertoire. Doch auch in Arabisch und Persisch können Interessierte erste Einblicke bekommen und in Chinesisch gehört in Überlingen ein Anfängerkurs über zehn Abende zu den Angeboten des neuen Semesters, das am Montag, 3. Februar, beginnt.

Erstmals im Überlinger Programm

Eine ganz andere Form der Kommunikation gehört mit der Gebärdensprache erstmals zum Überlinger Programm. Mit einem Informationsabend beginnt dieser Kurs am 6. Februar (Constantin-Vanotti-Schule, 18 Uhr). Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. An zwölf Abenden erläutert Pia Lange die Bedeutung der Gebärdensprache und gibt Einblicke in diese Kultur gehörloser Menschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Neu neben Pilates, Yoga und Zumba ist im Bereich Gesundheit ein Kurs für „Piloxing“, ein neuer Fitnesstrend, der seine Wurzeln in den USA hat und – wie das Kunstwort nahelegt – ein Mix aus Pilates und Boxing ist. Es kombiniert die kraftvollen schnellen Bewegung des Boxens mit den ästhetischen und feinen Übungen aus dem Pilates und gestaltet daraus ein schweißtreibendes Intervall-Training (Beginn 4. Februar).

Am gleichen Tag beginnt auch ein Aikido-Kurs, Hip Hop für Kinder gehört weiterhin zum vielfältigen Angebot. Wie auch das beliebte Zumba, das ab 4. März künftig mittwochs in der Kreissporthalle stattfinden wird.

Mehrere Angebote während LGS

Mehrfach präsent sein wird die VHS auch bei der Landesgartenschau. Gerlinde Heumesse wird dort ab 29. April ein Seminar anbieten, das sich mit der Bewirtschaftung eines eigenen Gartens befasst – vom Anbauplan über Blumen- und Kräuterbeete, die Bodengesundheit und Schädlingsabwehr bis zu Gemüsekulturen.

Mit Tieren in freier Wildbahn befasst sich Jagdausbilder Wolfgang Gerstenhauer. Am 27. März erörtert er die Rückkehr des Wolfes und die Koexistenz mit dem Menschen in der Kulturlandschaft. In Exkursionen stellt er die einheimischen Greifvögel vor und begibt sich auf Suche nach dem Biber. Aktuellen Finanzthemen widmet sich Betriebswirt Stefan Pfaff und erörtert die Zukunft des Sparbuchs und Alternativen dazu. Die Kehrseite niedriger Zinsen verlockt zum Erwerb von Immobilien, die allerdings teurer sind denn je. Pfaff gibt Hilfestellung bei der Gretchenfrage „Mieten oder Kaufen?“.

VHS rät zu frühzeitiger Anmeldung

Außenstellenleiterin Heidi Menges rät zu einer frühzeitigen Anmeldung. „Dies kann sicherstellen, dass ein Kurs auch stattfindet“, sagt Menges. Auf schriftlichen Antrag beim Landratsamt sind Ermäßigungen auf die Kursgebühren möglich. Heidi Menges ist künftig auch Ansprechpartnerin für den Bereich EDV und Berufliche Bildung. Erreichbar ist sie telefonisch montags, donnerstags und freitags von 9 bis 11 Uhr (außerhalb der Ferien). Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.vhs-bodenseekreis.de

Das könnte Sie auch interessieren