Im Mantelhafen von Überlingen liegt seit Donnerstag ein elf Meter langes Hausboot. 20 Jahre lang hatte es auf dem Trockenen in Wallhausen gelegen, bevor es nun Norbert Gleichauf vom Yachtzentrum Überlingen kaufte und nach Überlingen schleppte. Die Wasserschutzpolizei, deren Boot ebenfalls im Mantelhafen liegt, war überrascht. Wo kam das Boot, das innen völlig verwahrlost wirkt, nur her? Auch Passanten wunderten sich, mitten im Winter, so ein Boot?

Die Sache ließ sich rasch klären, denn Gleichauf hatte – um Verwirrung zu vermeiden – das Boot bei der Stadtverwaltung, über die er den Liegeplatz im Mantelhafen mietet, angekündigt. Nun verkauft er es an einen Bastler über Ebay-Kleinanzeigen, als Preis sind 3800 Euro angegeben, es verfügt über drei Kabinen, hat Küche, Dusche, Toilette. Einen festen Interessenten gebe es bereits, sagt Gleichauf. In diesem Fall würde das Boot nach Berlin verfrachtet werden. Gleichauf lachend: "Wir sind auf den Handel mit kuriosen Booten spezialisiert."