Die Corona-Krise beeinflusst auch die stadtgeschichtliche Vortragsreihe – die Zuhörerreihen im katholischen Pfarrsaal waren merklich ausgedünnt. Trotzdem erschienen noch etwa 150 Interessierte, um den mitreißenden Vortrag von Stadtarchivar