Die große Werbeoffensive für die Landesgartenschau 2020 hat bereits begonnen. Im Rahmen der Bundesgartenschau in Heilbronn (Buga) sind Vertreter aus Überlingen bis zum Herbst insgesamt fünf Mal vor Ort und präsentieren im dortigen Bodensee-Oberschwaben-Garten das Projekt. Begleitet werden sie jedes Mal von Vereinen und Musikgruppen aus Überlingen. So auch am vergangenen Wochenende.

Das könnte Sie auch interessieren

Präsentation im Bodensee-Oberschwaben-Garten

„Wir wollen damit nicht nur die Landesgartenschau den Besuchern näherbringen, sondern auch unsere Partner und die Region präsentieren“, erzählt Pressesprecherin Petra Pintscher, die selbst vor Ort war. „Dabei haben wir im Bodensee-Oberschwaben-Garten einen wirklich perfekten Platz.“ Der Garten wurde gemeinsam von der Landesgartenschau und der Mainau gestaltet. Das Konzept kam vom Überlinger Landschaftsarchitekten Herbert Dreiseitl und umgesetzt wurde es von Landschaftsgärtner Paul Saum. „Er soll jetzt schon Lust auf die Landesgartenschau 2020 machen“, erklärt Petra Pintscher und fügt hinzu: „In Heilbronn ist unser Konzept der schwimmenden Gärten im Kleinen bereits umgesetzt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Besucher informieren sich über LGS-Konzept in Überlingen

Damit haben die Gruppen, die die Überlinger Schau repräsentieren, eine hervorragende Kulisse, ist die Pressesprecherin überzeugt. Dass das Konzept anzukommen scheint, bewiesen die zahlreichen Besucher, die die aktuelle Broschüre der Landesgartenschau Überlingen mitnahmen. „Wir führen unglaublich viele Gespräche und es ist erstaunlich, wie viele sich freuen, dass die Landesgartenschau am Bodensee sein wird“, betont Petra Pintscher. Sie bekomme regelmäßig zu hören, dass die Gesprächspartner unbedingt an den See kommen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Delegation mit Vertretern aus der Region

Bis es so weit ist, fahren Überlinger Delegationen noch drei Mal nach Heilbronn. Am Samstag war eine Gruppe des „Taichi-Hauses“ Überlingen dabei. Im Bodensee-Oberschwaben-Garten demonstrierten sie Tai-Chi- und Qigong-Übungen zum Mitmachen, was der eine oder andere Besucher auch nutzte. Sehr beliebt war auch die Verkostung der Destillerie Senft, die neben Rum, Gin und Whisky auch Pflaumenlikör zum Probieren dabei hatte.

Eine Gruppe vom „Taichi-Haus“ in Überlingen zeigte auf der Bundesgartenschau in Heilbronn Übungen zum Mitmachen.
Eine Gruppe vom „Taichi-Haus“ in Überlingen zeigte auf der Bundesgartenschau in Heilbronn Übungen zum Mitmachen. | Bild: Jäckle, Reiner

Nächster Vor-Ort-Termin am 13. Juli

Die nächste Präsentation auf der Bundesgartenschau in Heilbronn findet am Samstag, 13. Juli statt. Dann wird Oberbürgermeister Jan Zeitler mit dabei sein. Er hat zahlreiche Aufsichtsratsmitglieder und Gemeinderäte eingeladen. Außerdem vor Ort sein werden die Bodensee-Schiffsbetriebe, das Landratsamt, der Shanty-Chor Überlingen und Vertreter von verschiedenen Vereinen. Das Thema der Präsentation lautet Wasser.