Das Regierungspräsidium (RP) Tübingen lässt die schadhafte provisorische Baustellenumfahrung auf der B 31 bei Überlingen zwischen dem Anschluss Burgberg und der Rengoldshauser Straße sanieren. Die Arbeiten finden von Samstag, 15. Dezember, ab 17 Uhr bis voraussichtlich Sonntag, 16. Dezember, 12 Uhr statt. Aus Gründen des Arbeitsschutzes wird die Strecke in dieser Zeit für den Verkehr voll gesperrt. "Die Maßnahme ist aufgrund diverser Schäden wie zum Beispiel massiven Rissbildungen und Verdrückungsschäden, die innerhalb kürzester Zeit in der Fahrbahn auftraten, dringend erforderlich", teilt das RP mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Verkehr in Richtung Friedrichshafen wird ab dem Abigknoten über Deisendorf und Salem nach Uhldingen-Mühlhofen umgeleitet. Die Gegenrichtung nach Stockach wird ab Uhldingen über die L 201 und L 205 bis Rickenbach und von dort über die L 200 bis zum Abigknoten geführt.