Ein Schaden von rund 8000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen, gegen 9.30 Uhr, auf der B 31-neu, Höhe Aufkirch, entstanden. Ein 26-jähriger Peugeot-Fahrer war mit Sommerreifen bei Schneefall hinter einem Lastwagen unterwegs und musste, auf der abschüssigen Fahrbahn abbremsen, als der Lastwagen vor ihm langsamer wurde.

Da die Reifen auf der schneebedeckten Fahrbahn keinen Halt fanden, wich der 26-Jährige auf die Ausfahrt zur Tierheimkreuzung aus, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Dort kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Warnbaken und zwei Verkehrszeichen, schreibt die Polizei. Der nicht mehr fahrbereite Peugeot musste abgeschleppt werden.