627 Ehrenamtliche haben sich bereits gemeldet, mehr als 600 Männer und Frauen, die sich freiwillig auf der Landesgartenschau engagieren werden. „Das ist ein Ergebnis , das uns stolz macht und uns sehr freut“, kommentierte Petra Pintscher, Pressesprecherin der LGS GmbH.

Mit dem Schiff zum Arbeitseinsatz

Susanne Marangone und Werner Laich aus Meersburg sind zwei der Ehrenamtlichen. Sie haben sich für ihren Altersruhesitz Meersburg ausgesucht, sie stammen aus dem Stuttgarter Raum. In der Stadt am Bodensee fühlen sie sich wohl, fühlten sich mit Meersburg als Touristen schon lange verbunden, und haben sich nun auf Dauer hier niedergelassen. Ihnen ist anzumerken, dass sie sich auf den Start der LGS am 23. April freuen, um ganz nebenbei neue Leute in ihrem neuen Lebensumfeld kennen zu lernen. Hier werden sie als Ehrenamtliche bei der Begrüßung der Gäste mithelfen. Auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart erkundigten sie sich am Stand der Bodensee-Schifffahrt, wie sie mit dem Schiff günstig von Meersburg nach Überlingen fahren und dort direkt am Steg der Landesgartenschau aussteigen können.

Zum Dank eine Helferkarte

Das Engagement der Helfer erfolgt ehrenamtlich. Doch zum Dank und als Anerkennung erhalten sie von der LGS GmbH eine Helferkarte, die freien Zutritt während der gesamten Gartenschau ermöglicht.

Weitere Helfer beim Besucherempfang gesucht

Werden denn noch weitere Helfer gesucht? Pintscher: „Ausschließlich beim Besucherempfang könnten wir noch Ehrenamtliche gebrauchen. Da wir fünf Ausstellungsbereiche haben, ist hier der Bedarf größer als bei anderen Gartenschauen.“

Diese Arbeitseinsätze gibt es

Diese Ehrenamt-Teams kommen zum Einsatz: Das Team Besucherempfang begrüßt die Gäste, kontrolliert die Eintrittskarten und gibt allgemeine Auskünfte. Die Gästeführer bieten Führungen über das Landesgartenschaugelände an. Das Geländeteam hilft bei kleinen gärtnerischen Einsätzen, Reparaturen. Außerdem sind sie für die allgemeine Ordnung auf dem Gelände zuständig. Das Team Blumenschau kommt in der ehemaligen Kapuzinerkirche zum Einsatz. Sie helfen, die Blumenkreationen der Floristen auf und abzubauen sorgen für Ordnung.
Das Veranstaltungsteam betreut Künstler, unterstützt Veranstalter, sorgt für Bestuhlung und hilft beim Bühnenaufbau. Pintscher versichert: Alle Ehrenamtlichen werden geschult und bekommen ihre Dienstkleidung gestellt. 

Das könnte Sie auch interessieren

 

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.