Wer die Zahlen sieht, der wundert sich zunächst über die Aufregung, die die Rote Karte des Stadtwerks am See für das kleine, aber geschichtsträchtige Wasserkraftwerk ausgelöst hat. Wer würde schon 3 Millionen Euro in eine Anlage