Die Nachricht traf Kunstliebhaber in Überlingen zu Beginn des Jahres schwer: Gleich mehrere Veranstaltungen können in diesem Jahr nicht ausgerichtet werden, weil es an einem Ausrichtungsort fehlt. Während 2018 noch ein Glaspavillon im Badgarten als Auswegslösung diente, solange die Kapuzinerkirche saniert wird, kann dieser 2019 wegen der Baustelleneinrichtung für die Sanierung nicht aufgebaut werden. Zu Problemen führt das unter anderem bei der „Kleinen Oper am See“.

Weil lange Zeit nicht klar war, ob sich doch noch ein Veranstaltungsort findet oder nicht, haben die Vorbereitungen für die Aufführung nämlich bereits begonnen. Wie die Vereinsvorsitzende Sabine Wuermeling mitteilt, wurde das Arrangement bereits eingekauft, Schauspieler verpflichtet und mit dem Proben begonnen. Die Absage der Kleinen Oper bringt jetzt finanzielle Sorgen mit sich: „Uns sind Kosten entstanden, die wir jetzt anderweitig decken müssen“, sagt Wuermeling. Außerdem hätten durch die Kleine Oper auch laufende Kosten des Vereins gestemmt werden sollen, was nun allerdings möglich ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Um doch noch für einen Ausgleich zu sorgen, hat der Verein auf die Schnelle eine andere Veranstaltung auf die Beine gestellt. Am Samstag, 27. Juli, lädt der Chor der „Kleinen Oper am See“ um 20 Uhr in die Franziskaner Kirche ein. Gesungen werden sollen Stücke aus den vergangenen Opern. Und der Chor ist nicht allein: Drei Solisten und zwei Pianisten haben sich bereit erklärt, kostenlos im Rahmen des Konzerts aufzutreten, um den Verein zu unterstützen, wie Sabine Wuermeling mitteilt.

Wie es im nächsten Jahr dann allerdings weiter geht, ist laut Sabine Wuermeling derzeit unklar: „Inwieweit wir etwas auf die Beine stellen, ist noch offen“, erklärt sie. „Die Oper wird es im nächsten Jahr aber nicht geben.“ Gute Nachrichten gibt es für Musikliebhaber aber dennoch: 2021 soll die „Kleine Oper am See“ wieder wie gewohnt stattfinden.

Der Eintritt kostet 18 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse. Karten gibt es in der Buchhandlung im La Piazza und unter Telefon 0 75 57/15 33.