In ein farbenfrohes Paradies wird sich die Uferpromenade anlässlich des Töpfermarkts verwandeln. Dieser findet von Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. August, jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Zum 17. Mal zeigen rund 90 Werkstätten vor der Kulisse des Bodensees die Vielfalt keramischer Techniken: Vom hochwertigen Gebrauchsgeschirr über Schmuck und Gartenskulpturen bis hin zu kunstvollen Unikaten.

Kunterbunte Auswahl an der Promenade.
Kunterbunte Auswahl an der Promenade. | Bild: Holger Kleinstück

Jedes Stück ist individuell und von Hand gefertigt. Dieses Jahr sind einige neue Keramikwerkstätten vertreten, die das Angebot des Marktes bereichern. Sie kommen nicht nur aus ganz Deutschland, sondern auch aus dem Ausland, etwa aus Frankreich, Italien, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Atmosphäre des Markts hat in den zurückliegenden Jahren tausende Besucher angezogen. Trotz des im Vorjahr nicht ganz so sommerlichen Wetters war der Markt an allen Tagen, besonders am Sonntag, sehr gut besucht. Auch der neue Platz am Mantelhafen hatte sich gut ins Gesamtbild eingefügt.

Francesca Kieser (rechts) aus Überlingen-Lippertsreute freute sich im Vorjahr über die Kunden an ihrem Stand.
Francesca Kieser (rechts) aus Überlingen-Lippertsreute freute sich im Vorjahr über die Kunden an ihrem Stand. | Bild: Holger Kleinstück

„Ob nun ein neues Teeservice, ein Brunnen für den Garten oder eine Kleinigkeit als Geschenk gesucht wird, für jeden Bedarf und Geschmack ist etwas dabei“, ist Töpferin Ines Verschl aus Emmendingen überzeugt. Sie begann 1985 als Keramikmeisterin ihre Arbeit in der eigenen Werkstatt und organisiert und veranstaltet den Markt schon seit vielen Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

„Teller, Tassen, Vasen, Schälchen, Schüsseln, Brottöpfe, Teekannen und vieles mehr – viele der Aussteller bieten eine breite Palette an hochwertiger, handgefertigter Keramik für den alltäglichen Gebrauch“, sagt Verschl.

Der Töpfermarkt wird von Ines Verschl aus Emmendingen organisiert.
Der Töpfermarkt wird von Ines Verschl aus Emmendingen organisiert. | Bild: Holger Kleinstück

So wird es Porzellan sowie Keramik aus Feinsteinzeug geben, das aufgrund einer sehr hohen Brenntemperatur eine hohe Dichte und Stoßfestigkeit aufweist und somit problemlos für Spülmaschine und Mikrowelle geeignet ist. Ebenso angeboten werden Steingut und Irdenware. Ob ein komplettes Geschirrset oder lediglich eine einzelne Tasse als Geschenk, ob eher schlichte und elegante Designs oder peppige Farben und Motive gefragt seien, auf dem Markt werde man fündig.