Ja, er war es wirklich. Kai Pflaume schlenderte am Anfang der Woche über die Strandpromenade in Überlingen und durch den Stadtgarten. Sein Besuch war von beruflicher Natur. Die Drehtage am Bodensee genoss der Moderator trotzdem in vollen Zügen, wie ein Blick auf sein Profil bei der Foto-Plattform Instagram zeigt.

Das Drehteam und Pflaume besuchten Anny Hamm, die wohl älteste Büttenrednerin Deutschlands. Sie ist Teil einer neuen Folge in der ARD-Serie „Zeig mir deine Welt“. Um was es geht? Kai Pflaume taucht für die Zuschauer in eine fremde Welt ein, in der mittlerweile dritten Staffel geht es um das Leben von Hundertjährigen. Es ist eine Mischung aus Reportage und Dokumentation und wird seit 2013 ausgestrahlt. Kai Pflaume moderiert und reist durch die Bundesrepublik, um mit seinen Protagonisten im persönlichen Gespräch deren Lebenssituation zu erfahren.

Mit Anny Hamm, die am 1. November ihren 104 Geburtstag feiern wird, spricht der Moderator über ihre Rolle bei der Fasnet. Schon im Februar 2017 filmte ein Kameramann die Büttenrede von Anny Hamm im Renker-Schlössle. Wann genau die Folge im Fernsehen zu sehen sein wird, bleibt noch ein Geheimnis. Die Produktionsfirma kann den Erscheinungstermin der Folge noch nicht nennen.