Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann mit einem Fahrrad unterwegs, an das er einen Verbrennungsmotor samt Tank und Abgasanlage angebaut hatte. Die Vorderradbremse war außerdem außer Funktion gesetzt und ihr Bremshebel zum Gashebel umfunktioniert worden. Da das Rad allerdings nach dem Umbau nicht mehr den Zulassungsvorschriften entspricht, über keinen Versicherungsschutz verfügt und auch nicht mehr fahrtauglich sein soll, wurde es sichergestellt. Gegen den 24-Jährigen wird ermittelt.