Diverse Blessuren und Ermittlungen wegen Körperverletzungen sind das Ergebnis eines Streits am Donnerstagabend zwischen zwei Verkehrsteilnehmern auf der K 7786 bei Aufkirch. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 28-jähriger ortsunkundige Fahrer eines Transporters kurz vor 21 Uhr von der B 31neu auf die Abfahrt Überlingen-Aufkirch und bremste sein Fahrzeug an der Abzweigung Nesselwangen ab.

Dies missfiel laut Polizeimitteilung einem 40-jährigen Autofahrer, der den Transporter überholte und sei Auto dann abbremste. Beide Fahrer hielten schließlich in Aufkirch an und gerieten zunächst in einen Streit, der dann in Handgreiflichkeiten endete. Dabei erlitt der 28-Jährige laut Polizei eine Platzwunde. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 40-Jährige brauchte hingegen keine ärztliche Hilfe. Gegen beide Streithähne leitete die Polizei Ermittlungen wegen Körperverletzung ein.