Vier Leichtverletzte und ein Schaden von rund 15 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 19.45 Uhr, auf der B 31 ereignet hat. Ein 45-jähriger Autofahrer, der mit seiner 44-jährigen Beifahrerin zwischen der Ausfahrt Nußdorf und Überlingen auf einem Parkplatz Pause gemacht hatte, übersah beim Auffahren auf die Bundesstraße ein aus Friedrichshafen kommendes Auto eines 29-Jährigen.

Bei der Kollision wurde auch die Beifahrerin des 29-Jährigen leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte alle Unfallbeteiligten vorsorglich in Krankenhäuser, schreibt die Polizei. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Während des Einsatzes war die B 31 zwischen Nußdorf und Überlingen teilweise gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde bei dem ausländischen Unfallverursacher eine Sicherheitsleistung von 800 Euro erhoben.