Vier Leichtverletzte und ein Schaden von rund 15 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 19.45 Uhr, auf der B 31 ereignet hat. Ein 45-jähriger Autofahrer, der mit seiner 44-jährigen Beifahrerin zwischen der Ausfahrt Nußdorf und Überlingen auf einem Parkplatz Pause gemacht hatte, übersah beim Auffahren auf die Bundesstraße ein aus Friedrichshafen kommendes Auto eines 29-Jährigen.

Bei der Kollision wurde auch die Beifahrerin des 29-Jährigen leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte alle Unfallbeteiligten vorsorglich in Krankenhäuser, schreibt die Polizei. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Während des Einsatzes war die B 31 zwischen Nußdorf und Überlingen teilweise gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde bei dem ausländischen Unfallverursacher eine Sicherheitsleistung von 800 Euro erhoben.

 

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.