Märsche und Polkas, Swing und Jazz, Gugge-Musik und Shantys: Musikvereine, Kapellen und Bands aus der Region präsentieren bei den Abendkonzerten von Ende Mai bis Ende August ein vielfältiges Repertoire auf der Hofstatt.

Gute Resonanz in den Vorjahren

Die Überlingen Marketing und Tourismus GmbH (ÜMT) hat sich als Veranstalter der Konzertreihe dazu entschieden, aufgrund der guten Resonanz die Konzerte wieder im Herzen der Altstadt auszurichten. Dieses Jahr gibt es eine Neuerung: Sollte ein Konzert abgesagt werden, weil das Wetter zu schlecht ist, wird die Aufführung auf den folgenden Freitag verschoben. Bisher gab es für ausgefallene Konzerte keinen Ersatztermin.

Konzerte vor imposanter Kulisse

Musikliebhaber dürfen sich unter freiem Himmel vor der imposanten Kulisse des Rathauses und des Münsters St. Nikolaus wieder auf Unterhaltung freuen – und das diese Saison gleich elf Mal. Den Auftakt macht die Musikkapelle Sipplingen, die am Donnerstag, 23. Mai, 19.30 bis 20.30 Uhr, unter Leitung von Arthur Widenhorn zu Gast ist. Es folgen die Gugge-Vamps und die Seegumper, bei deren Auftritt es gewöhnlich niemanden mehr auf den Sitzplätzen hält, bis hin zu den Musikvereinen aus Bonndorf, Lippertsreute, Nesselwangen, Hödingen und Frickingen sowie dem Shanty-Chor Überlingen.

Kein Ersatztermin für Auftritt der Stadtkapelle

Auch die Stadtkapelle Überlingen ist dabei und muss insbesondere auf gutes Wetter hoffen, denn einen Ersatztermin gibt es nicht: Grund ist das an diesem Tag (19. Juli) startende Promenadenfest. Während der Konzerte wird sich der Musikverein Harmonie Lippertsreute wie im Vorjahr um die Ausgabe von Getränken kümmern.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Abendkonzerte gibt es seit vier Jahren auf der Hofstatt, bis 2013 waren sie noch sonntags um 11 Uhr im Kursaal. 2014 traten die Kapellen donnerstagabends im Badgarten auf. Zudem war ein Testkonzert mit der Stadtkapelle auf der Hofstatt veranstaltet worden, da die Besucherzahlen im Kursaal oft relativ niedrig waren. Dieses Testkonzert war von den Besuchern so gut angenommen worden, dass sich die damalige Kur und Touristik nach Absprache mit den Musikvereinen dazu entschloss, ab Mai bei gutem Wetter alle zwei Wochen ein Abendkonzert auf der Hofstatt auszurichten.

Ersatztermine werden im Internet veröffentlicht

Wird ein Termin auf den Folgetag verschoben oder muss auch der Ersatztermin abgesagt werden, wird dies am Veranstaltungstag ab 13 Uhr auf der Internetseite der ÜMT veröffentlicht oder kann telefonisch erfragt werden. Der Eintritt für die Konzerte, die jeweils donnerstags um 19.30 Uhr beginnen und rund eine Stunde dauern, ist frei.

Informationen telefonisch unter 0 75 51/9 47 15 22 oder im Internet:
www.ueberlingen-bodensee.de