Die Kanone aus Napoleons Zeiten steht wieder vor dem Zeughaus an der Überlinger Uferpromenade. Seit Donnerstagfrüh um 7 Uhr steht sie vor dem Café, so Stifter Friedrich Hebsacker.

Das könnte Sie auch interessieren

Er hatte dessen Versetzung kritisiert und der Stadt ein Ultimatum gesetzt, die Kanone bis Samstag an den angestammten Platz zu stellen. Renate (55) und Josef Ihrig (68) Fulda sitzen direkt neben der Kanone und genießen die Sonne am See.